Archiv für April 2013

International Jazz Day am 30. April

Dienstag, 30. April 2013

International Jazz Day – 30. April im P&B

Im November 2011 hat die UNESCO den „Internationalen Tag des Jazz“ ausgerufen. Er wurde erstmals am 30. April 2012 mit über 100 Veranstaltungen weltweit gefeiert. Mit dem Welttag des Jazz würdigt die UNESCO eine Musikform, die in mehr als 100 Jahren zu einer universellen Sprache für Freiheit, Individualität und Vielfalt geworden ist.

Zum zweiten Mal wird am 30. April 2013 der „Internationale Tag des Jazz“ gefeiert. Die UNESCO ruft zur weltweiten Beteiligung auf. Veranstaltungen und Projekte sollen an die globale Bedeutung des Jazz für kulturellen Dialog und künstlerischen Austausch erinnern. Musikeinrichtungen, Kulturinstitutionen, Universitäten und Schulen sind dazu aufgerufen, sich aktiv am Welttag zu beteiligen.
http://jazzday.com

Ort: Porgy & Online Slots oder Slot Machines (begreiff ) sind der beste Weg, um eine Menge Geld zu gewinnen, gleichzeitig viel Spaß und  eine fantastische Zeit dabei zu haben. Bess, Riemergasse 11, 1010 Wien

18.30 – 20 Uhr
Podiumsdiskussion/Pressegespräch
„UNESCO International Jazz Day: Neuer Schwung für Jazz in Österreich“

Teilnehmer: Christoph Pepe Auer (Musiker, sessionwork records Labelgründer), Siegmar Brecher (Musiker, Jazzwerkstatt Graz), Andreas Felber (Der Standard, Ö1), Sabina Hank (Musikerin), Helge Hinteregger (mica), Christoph Huber (Porgy & Bess), Johannes Kunz (Vienna Entertainment), Klaus Totzler (ORF Kultur)

Moderation: Harald Huber (ÖMR)

20.30 – 24 Uhr
Konzerte

Arnoldo Moreno ipop Latin Ensemble (ipop – Musikuniversität Wien)
Philipp Rist / P.R. Gag (Marianne Mendt Jazz Nachwuchsförderung)
New Vocal Music Ensemble (JIM/ Anton Bruckner Privatuniversität Linz, Leitung: Elfi Aichinger)
Mathias Ruppnig Square (Jazzinstitut Kunstuniversität Graz)
the kons.wien.jazztet (Konservatorium Wien Privatuniversität)

Eröffnung/Begrüßung: Yvonne Gimpel (Österreichische UNESCO Kommission)
Moderation: Stefan Heckel

Die Musiker und Musikerinnen des Konzerts kommen aus dem Umfeld bedeutender österreichischer Jazz-Ausbildungsstätten und Initiativen. Dieses einzigartige Zusammentreffen bietet die seltene Gelegenheit, die Vielfalt der jüngeren österreichischen Jazzszene an einem Abend zu erleben.

Karten um Euro 10.- an der Abendkassa und im Vorverkauf:
http://www.porgy.at
http://www.oeticket.com

Eine Initiative des Österreichischen Musikrats (ÖMR)

AQUARIUM am 24. April

Mittwoch, 24. April 2013

AQUARIUM – Partyline der MusikUni

24. April 2013
ost klub, 20 Uhr Einlass
Schwindgasse 1/Schwarzenbergpaltz, 1040 Wien
Eintritt: AK 7€ / Studierende 3€

Bar

20:30 IMMENS GSTÖRT

DialektSchmäh/Pop/Jazz

Alexandra Leitner – Voc, Arthur Viehböck – Key/Voc

21:15 THOMAS RUSS – Solo

Thomas Hierzberger – Voc, Piano

21:45 WIENER BLOND

Groove – Kabarett

Sebastian Radon – Voc/Beatbox/Loops, Verena Doublier – Voc/Beatbox/Loops

Bühne

21:00 ELEKTROSKOP

Elektropop

Martin Barounig – Gesang, Michael Ramsauer – Elektronik, Julia Prötsch – Schlagzeug

(M.B. ist Orchesterwart der mdw, M.R. ist Orchesterwart des RSO)

22:00 SNEAKY FREAK

Pop/Rock/Funk/Reggae

Mary –Gesang, Silke Gert – Tenorsax, Bernhard Hauer – Trumpet, Lukas Schönsgibl – Guitar, Robin Gadermaier – Bass, Gerald Schuller – Drums

23:00 DIE CHILLER

Mundart/Rock/Pop/Crossover

Hannes Oberger – Vocals/Git, Nina Braith – Vocals/Akkordeon, Alex Sieber – Gitarre/Voc, Hans-Jürgen Stuchlik – E-Bass/Kontrabass/Vocals, Claus Richtar – Akkordeon/Gitarre/Vocals, Chris Schrago – Drums/Percussion/Vocals

Organisation: Verena Doublier, Harald Huber, Yu-Hsuan Lin, Olga Shevtsova, Sara Zlanabitnig, Moritz Pirker, Christina Wippel, Joachim Rigler, Sigrid Horn, Katharina Pisecky, Sarah Lee, Bernhard Weiss, Veranstaltungsreferat hmdw uvw.

Aquarium Plakat 24. April 2013 (PDF; 800KB)

ipop on tour am 12. April 2013

Freitag, 12. April 2013

ipop on tour

12.4.2013
Stadttheater in Bruck an der Leitha
Beginn: 19:00 Uhr
unter der Leitung von: Herbert Pichler