Montag, 09. Mai 2016

Neuer Master-Studienplan mit Projektvariante

Neuer Master-Studienplan mit Projektvariante

Gültig ab WS 2016/2017

Studienplan 2016_IGP Master_neu (PDF; 600 KB)

1) Das derzeitige Masterstudium „IGP Popularmusik“ bleibt unverändert weiterhin bestehen.
2) Studierende, die nach dem IGP Bachelor Popularmusik (Lehrbefähigung für Musik-schulen) dem Aufbau ihrer künstlerischen Karriere mehr Raum geben wollen, können bereits für das kommende WS 2016/17 um Zulassung zu einer „Projektvariante“ des Masterstudiums ansuchen.
3) Der neue Studienplan IGP Master (Normal- und Projektvariante von „Klassik“ und „Popularmusik“) findet sich unter www.ipop.at → Studium → Master

4) Welche Neuerungen bringt die Projektvariante „Popularmusik“?

– Individuelles künstlerisches Projekt (30 ects) inkludierend mindestens drei öffentliche Aufführungen, wobei eines davon Musikvermittlungsaktivitäten im Sinne von Publikumsentwicklung („Audience Development“) enthalten muss;

– Neues Lehrveranstaltungs-Angebot (LV Beschreibungen siehe umseitig):
• Multimedia 2 (Tanz)
• Komposition & Arrangement Popularmusik 6
• Schreibwerkstatt
• Promotion in digitalen Medien
• Vermittlung von Musik;

– Reduktionen betreffend das verpflichtende LV-Angebot und Möglichkeit, alle LVen auf das eigene künstlerische Projekt zu beziehen;

– Masterarbeit ist sowohl wissenschaftlich als auch als Projektdokumentation möglich;

– Masterprüfungen:
• Interne künstlerische Masterprüfung: Präsentation von Studio- und Videoproduktionen und von Aspekten des zkF die im Projekt nicht vorkommen
• Externe künstlerische Masterprüfung: abendfüllendes Konzert
• Didaktische Masterprüfung: bleibt unverändert (15 Werke, Thema)
• Wissenschaftliche Masterprüfung: bleibt unverändert (Prüfung über das Fach der Masterarbeit);

– Zulassung: Ein Ansuchen an den „Prüfungssenat für die Zulassung zur IGP Master Projektvariante“ mit ausführlicher Projektbeschreibung (Relevanz, Innovations-potenzial, Entwicklungsfähigkeit) ist bis spätestens zum Ende des 1. Semesters des Masterstudiums (WS bis 31. Jänner, SS bis 30. Juni) im ipop Sekretariat abzugeben.

Nähere Informationen bzw. Fragen:
Info-Veranstaltung am 1. Juni 2016 um 14 Uhr im Pop-Haus/Seminarraum F0139 bzw. jederzeit an
Univ.-Prof. Dr. Harald Huber (Sprechstunde Mi 10 – 11 Uhr, Metternichgasse 8, KG 11), Tel.: 01 71155 DW 3810 oder 3814, Mobil: 0664 4213373, huber-h@mdw.ac.at

Kommentare sind geschlossen.