mdw-Initiativen für Refugees

refugees_mdw ist eine Gruppe zur Vernetzung und Stärkung von Initiativen für Geflüchtete sowie im Kontext von Flucht und Migration innerhalb der Universität. 

Tätigkeitsfelder umfassen Musikunterricht (hmdw), musikpädagogische Projekte, Forschung, Musiktherapie und universitäre Lehre.  

 


 

Aktuelles

"Zusammenklänge" erhält Sustainability Award

Auszeichnung in "Verwaltung und Management"

Die mdw erhält den Sustainibility Award 2018 im Handlungsfeld Management und Verwaltung für das Projekt "Zusammenklänge". Die Preisverleihung fand am 7. Juni 2018 im Marmorsaal des Ministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus statt.

"Zusammenklänge" sind an der mdw bereits seit März 2015 zu hören. Seitdem organisiert die hmdw (Hochschüler_innenschaft an der mdw) auf Initiative von Klara Harrer-Baranyi (Lehrende an der mdw) und Andreas Wildner (ehem. hmdw) wöchentlichen Instrumentalunterricht für 46 junge Flüchtlinge. Durch intensive Kooperation mit der mdw wird es möglich, dass durch das ehrenamtliche Engagement von 44 Studierenden der mdw Momente des Zusammenklingens stattfinden können und durch Musik Grenzen überwunden werden.

Nun wurde das Projekt mit dem Sustainability Award ausgezeichnet, der vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus sowie vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung zum sechsten Mal vergeben wird. Diese Auszeichnung für Initiativen des gesellschaftlichen und nachhaltigen Engagements an Universitäten, Pädagogische Hochschulen und Fachschulen wurde am 7. Juni 2018 dem Projektteam und Gerda Müller, der Vizerektorin für Organisationsentwicklung, Gender und Diversity, überreicht.

Besonderer Dank gilt dem Zusammenklänge-Projektteam, insbesondere Angelika Wildner (hmdw) und Klara Harrer-Baranyi (mdw) sowie Lukas Hartmann und Jakob Schlögl (hmdw) für ihr Engagement, aber auch dem Rektorat der mdw für die tatkräftige Unterstützung des Projekts. Bei einer Feier im Rahmen des Zusammenklänge-Konzerts am 26. Juni sollen auch den unterrichtenden Studierenden des Projekts Dank und Anerkennung für ihr großes gesellschaftliches Engagement zuteil werden.

 

weitere Infos zu "Zusammenklänge"

 


 

inHERE Final Conference

Synergies for Sustainability of Higher Education Projects Supporting Refugees in Europe

19 September 2018, Hotel Bloom, Brussels
 

The inHERE project (Higher Education Supporting Refugees in Europe) will host its final conference

Further information https://www.inhereproject.eu/

To express your interest to participate
(as places are limited, participation is subject to availability.)

Draft programm