Das Leben in der Hauptstadt Italiens

Wie man sich als Erasmus-Student in Rom zurechtfindet

Ich möchte meinen Beitrag all jenen widmen, die über einen Auslandsaufenthalt in Italien nachdenken, oder kurz davor stehen. Kurz zu meiner Person: Mein Name ist Gregor Eisenhut, ich bin 22 Jahre jung, und studiere klassischen Gesang im Bachelor. Lange hatte ich darüber nachgedacht, ob es sich für mich lohnen würde, ein Auslandssemester zu machen oder ob ich auf dieses lieber verzichten sollte.…

more →

Performing, travelling and teaching in India

Sharing my passion of music

Einleitung von Marialena Fernandes Drei Städte (Bangalore, Mangalore, Goa), die durch 400 Jahre portugiesischem Einfluss mit der europäischen Musik relativ vertraut sind. Die Menschen, die dort leben, versuchen sich zwischen der tausend Jahren alten Kultur, unterbrochen von den 450 Jahren europäischer Kultur, zurecht zu finden, wobei sie durchaus hoch musikalisch sind und bereit, jede Melodie aufzunehmen und nachzusingen.…

more →

Austauschstudium an der Taipei National University of the Arts

Nach meinem 12-jährigen Aufenthalt in Wien und einer lange Studienzeit an der mdw habe ich mich entschlossen, nach Taiwan, in das Heimatland meines Mannes, zu übersiedeln. Und letztes Jahr in Taipeh, der Hauptstadt Taiwans, hatte ich die Gelegenheit, für ein Jahr als Austauschstudentin an der Taipei University of the Arts (TNUA) zu studieren.…

more →

Auftritt am Harmos Festival in Porto

Unterwegs mit dem Marc Aurel Quartett

Wir, das Marc Aurel Quartett, hatten in diesem Jahr die Möglichkeit, beim Harmos Festival in Porto aufzutreten. Es fand im März bereits zum zwölften Mal statt und gibt jungen Kammermusikensembles aus ganz Europa die Möglichkeit, an verschiedenen Konzertorten in und rund um Porto aufzutreten.…

more →

315 Jahre St. Petersburg

Ein Konzert in der schönsten Stadt Russlands

Im Zuge der Lehrveranstaltung “Slawische Gesangsliteratur” bei Frau Mag.a Elena Larina, durften wir, das sind Jerica Steklasa (Slowenien), Mila Janevska (Mazedonien), Alexander Aigner (Deutschland), Elena Larina (Russland) und meine Wenigkeit, Helene Feldbauer (Österreich) auf Einladung der österreichischen Botschaft in Moskau ein Konzert in St.…

more →

Faszination Rio de Janeiro

13,5 abenteuerliche Monate in der atemberaubenden “cidade maravilhosa”

“Sie hat schon seitdem wir uns im Studentenheim in Wien im Herbst 2010 kennengelernt haben, davon geredet, dass sie nach Brasilien gehen will.” (Aussage einer Freundin) Wie es dazu kam Da der Studienplan der Rhythmik/Musik-und Bewegungspädagogik jedes Jahr mit verschiedensten Lehrveranstaltungen und Praktika ziemlich vollgepackt ist, wollte ich während des Bachelors nicht ins Ausland, um kein Jahr zu verlieren und mit meiner “Klasse” fertig studieren zu können.…

more →

Musethica: Musik in der Gesellschaft

Das Simply Quartet über die Verbindung zwischen MusikerInnen, Werk und Publikum

Von 12. November bis 3. Dezember 2017 hatten wir an der “Musethica” in Zaragoza, Spanien und Wien teilgenommen. Musethica wurde 2012 von Violinist Avri Levitan in Zaragoza gegründet. Das Projekt ermöglicht es MusikerInnen, viele Konzerte zu spielen, die nicht nur auf offiziellen Bühnen, sondern auch mitten in der öffentlichen Gesellschaft stattfinden.…

more →

Off to Salzburg and Vienna

A visit to “the Land of Mozart”

On my 10th birthday my parents offered me the choice of a visit to Disneyland Paris or to “the Land of Mozart”. Needless to say I didn’t give it a second thought and we were off to Salzburg and Vienna – little did I know that I would be back twelve years later staying in both cities so close to where Mozart and Beethoven once lived!  …

more →

No kangaroos in Austria

Auslandssemster in Sydney

Mein Name ist Robin Prischink, ich habe an der mdw seit 2010 Musikerziehung studiert und 2013 auch mit Instrumental- und Gesangspädagogik begonnen. Mein Hauptinstrument ist Schlagzeug (popular) und ich habe die Chance genutzt, zwischen meinem ME Abschluss im Jänner und dem Beginn des Unterrichtspraktikums im September noch ein Semester ans andere Ende der Welt zu fliegen, um dort mit IGP Auslandserfahrungen zu sammeln.…

more →