Lessons from an inspirational musician

Studying with Dora Schwarzberg in mdw’s Enrichment Programme for the Exceptionally Gifted

I have studied with Professor Dora Schwarzberg since 2011, as a student of the Enrichment Programme for the Exceptionally Gifted of the mdw: Initially, I was not sure of how long I would be staying in Vienna, but now I am already in my fifth year of living in this city!…

more →

Erasmus+ Incoming-Ausflug

Zu Besuch am Mozarteum Salzburg

Ein wettermäßig durchwachsener Tag war der 14. April 2016, an dem sich eine Gruppe von 19 mdw-AusfliegerInnen – inklusive der BetreuerInnen Victor und mir – auf den Weg nach Salzburg machten. Dort angekommen wurde Kollege Victor gefragt, ob er denn schon einmal in Salzburg war: Victor verneinte bestimmt, was ein ungewolltes Amusement und ein wenig Verunsicherung bei den Studierenden auslöste.…

more →

European Chamber Music Academy in Grafenegg, Austria

A week of action, comedy and drama

Perhaps some of you are familiar with the concept of ECMA and what an ECMA session is. For those of you who are not, let me quickly explain before I launch into (what will probably end up as) a praise of the latest session in Grafenegg – I am a fan of ECMA and I cannot help it!…

more →

Rhythmik für Flüchtlinge

Projekte & Performances mit Musik & Bewegung

In unserer Studienrichtung Musik- und Bewegungspädagogik (MBP) / Rhythmik gab es im Wintersemester 2015/16 einige Aktionen, die teilweise im Sommersemester 2016 fortgesetzt werden. Dabei arbeiteten Studierende und Lehrende der Musikpädagogik mit Flüchtlingen, was eine Reihe wertvoller Begegnungen und Erfahrungen ermöglichte. Pilotprojekt “Musik und Bewegung / Rhythmik im Familienraum am Wiener Westbahnhof” Am 17. …

more →

Über dem großen Teich

Meisterklassen an den US-Musikuniversitäten Eastman und Yale

Mein Name ist Peter Schuhmayer und ich unterrichte am Joseph Haydn Institut für Kammermusik der mdw seit 1996 Violine und Kammermusik. Obwohl ich als erster Geiger im Artis-Quartett seit 1980 Reisen in die USA gewohnt bin, war diese Reise im Februar 2016 für mich etwas Besonderes.…

more →

Masterclass & Festivalteilnahme in den Niederlanden

Aufenthalt an der Hanzehogeschool Groningen

Die Einladung zum Erasmus Aufenthalt an der Hanzehogeschool Groningen erfolgte im Rahmen des “Basklarinet Festijn 2016” in den Niederlanden. Der Schwerpunkt des Festivals bildete zeitgenössische und improvisierte Musik für Bassetthörner, Bassklarinetten und Kontrabassklarinetten und wir traten dabei in verschiedenen Formationen in Amsterdam (Bimhuis), Rotterdam (Lanterenvenster), Enschede, Nijmegen und Groningen auf.…

more →

From Austria (no kangaroos) to Australia (with kangaroos)

My seven-month-stay in Melbourne

I recently had the opportunity to be the very first Music Therapy student at the mdw to undergo an exchange program for one semester of my course. This was and still is a great honor but also, as you might read between the lines, – the very first means I had to figure out everything by myself, because no one had walked that path before I did.…

more →

Between pop music and opera

A coming-of-age story of classical music about mdw graduate Organ Prawang and her home country Thailand

I arrived in Vienna in 2012 with a scholarship of the Österreichischer Austauschdienst ÖAD (Austrian Student Exchange Office). Initially I was prepared to study in Vienna for nine months as an exchange student. Well, I have been living here for four years by now, so you could say that I really love this city but let’s start at the very beginning.…

more →

Aus Grüezi wird Servus

…und aus einem Gastsemester zwei

Ich heisse Katharina und komme aus Luzern, wo ich normalerweise an der Hochschule Luzern Musik studiere. Luzern liegt mitten in der Innerschweiz, am Ufer eines schönen Sees, ein Fluss fliesst aus dem See hinaus und das alles wird gut behütet von einer veritablen Schweizer Alpen-Skyline.…

more →

Aus Japan an die Donau

mdw-Absolventin Haruka Yano erzählt von ihrer Studienzeit in Wien

Schon als kleines Kind aus Osaka wollte ich eines Tages im Ausland leben, dort lernen und arbeiten. Den ersten Schritt dazu machte ich mit vier Jahren, als ich anfing, Klavier zu spielen. Nach dem Musikgymnasium ging ich auf die Geidai Universität (Tokyo University of the Arts), als ich eines Tages an einer Meisterklasse von Prof.…

more →