Loading Events

« All Events

  • This event has passed.

STUDIENKONZERT DIGITAL | Blockflöte

Jänner 15 @ 17:00 - 18:30

© 2020 Theresa Pewal

…ECCO MORMORAR L’ONDE

Konzert der Blockflötenklasse von Carsten Eckert.

 

Franco Donatoni (1927-2000)
Sweet (1992) per flauto dolce tenore

Eunsol Lee – Blockflöte

 

Louis-Antoine Dornel (ca. 1685-1765)
aus „Sonates à violon seul et suites pour la flûte traversière avec la basse […], Œuvre second“, 1711:
aus Troisieme Suite en mi mineur
I. Prelude. Lent-Gay
II. Allemande „L’Angelique“. Tendre

Jessica Tognetti – Blockflöte
Reinhard Führer – Cembalo

 

Maarten Altena (*1943)
FIVE SHORT PIECES FOR RECORDER(S) (2014)
Piece I for tenor recorder
Piece III for alto recorder
Piece V for soprano recorder

Yasaman Mashhouri – Blockflöten

 

Johann Georg Tromlitz (1725-1805)
aus „6 Partite per il Flauto Traverso Solo senza accompagnato“:
Partita V e-Moll
Largo – Allegro assai – Menuet con Variationi

Štefan Tokár – Blockflöte

 

Gabriela Ortiz (*1964)
Canto a Hanna (2005) para flauto tenore

Barbora Špelinová – Blockflöte

 

Thomas Wally (*1981)
lup fränzi I (2018) für Paetzold Kontrabassblockflöte und Violine

Jessica Tognetti – Paetzold Kontrabassblockflöte
Subin Hwang – Violine
Johannes Zlanabitnig – Sound

 

Jacques-Martin Hotteterre (1673-1763)
aus „L’Art de préluder sur la flûte traversière, sur la flûte à bec, sur le hautbois et autres instruments de dessus“, Paris 1719:
Prelude sol mineur

Barbora Špelinová – Blockflöte
Maximilian Volbers – Cembalo

 

Emanuele Casale (*1974)
studio 2a (2000) for Paetzold bass recorder and tape

Eunsol Lee – Paetzoldbassetblockflöte
Johannes Zlanabitnig – Sound

 

Antonio Lucio Vivaldi (1678-1741)
aus „Orlando Furioso“, RV 728, Akt 1, Sc.11:
Aria di Ruggiero „Sol da te mio dolce amore“

Sebastian Hans-Gabriel Seifert – Countertenor
Jessica Tognetti – Blockflöte
Reinhard Führer – Cembalo
Sobin Jo – Truhenorgel

 

Marko Zdralek (*1973)
Mare crisium… ecco mormorar l’onde (Terra deserta V) (2008) für Blockflöten und Zuspielband

…mare crisium (Meer der Gefahren) ein fiktives Meer auf IV. Mondquadraten … Ecco mormorar l’onde – Madrigal von Claudio Monteverdi aus seinem fünften Madrigalbuch … zwei gegensätzliche Zustände: ein Individuum in der Ödnis der höchsten Verlassenheit (mare crisium) und das morgendlich liebliche Säuseln der Wellen und Blätter einer mediterranen Landschaft … Erinnerung an Madrigale und Sonaten … Grenzerfahrung: der Solist muss Unspielbares zum Klingen bringen, um so die Grenzen zu überschreiten … ein sich wandelnder Raum aus Klängen, der ständig neue Ausblicke mit Tiefen und Höhen freigibt … Zuspitzung der beiden konträren Zustände … keine Auflösung … plötzlich eine neue Perspektive – ein Sprung in eine andere Realität … eine persönliche Traumvorstellung: „ich schwimme in einem Meer mit Walen, werde selbst ein Wal“ …

Štefan Tokár – Blockflöten
Johannes Zlanabitnig – Sound

Details

Date:
Jänner 15
Time:
17:00 - 18:30
Event Categories:
, ,

Venue

Festsaal – virtuell
Austria

Details

Date:
Jänner 15
Time:
17:00 - 18:30
Event Categories:
, ,

Venue

Festsaal – virtuell
Austria