Loading Events

« All Events

  • This event has passed.

MAIMUSIK 2022 | Der junge Bach in Weimar und Köthen

Mai 15 @ 16:00 - 17:30

Die Kantate »Erschallet, ihr Lieder, erklinget, ihr Saiten!« (BWV 172) trifft auf die Brandenburgischen Konzerte II (BWV 1047) und IV (BWV 1049)

 

Häufig, viel zu häufig haben wir das Bild des »alten Bach« mit schwerer Locken-Perücke vor uns, gestrenger Blick und ruhige Haltung! Darüber vergessen wir, dass Bach zunächst durchaus ein junger Wilder ist, früh nach Positionen strebend, wo er sich künstlerisch wertgeschätzt fühlt, wo er Möglichkeiten verspürt. Er scheut auch nicht den Konflikt mit der Obrigkeit, verlässt er doch 1717 ohne offizielle Erlaubnis seine Stelle in Weimar, um Karriere in Köthen zu machen. Das bringt ihm wegen „halsstarriger Bezeugung“ sogar einen kürzeren Knastaufenthalt ein! Im Abschlusskonzert des Festivals begeben wir uns musikalisch genau in diese fruchtbaren Jahre seiner Weimarer und Köthener Zeit, in der viel Orgelmusik, Kantaten, aber vor allem fast alle seiner großen Instrumentalwerke entstehen.

Sängerinnen und Sänger verschiedener Institute
Instrumentalsolist_innen des Instituts für Alte Musik

 

Programm

Johann Sebastian Bach (* 1685 in Eisenach/Thüringen; † 1750 in Leipzig)

Concert II in F-Dur, BWV 1047 (»Brandenburgisches Konzert«)

aus »Six Concerts avec plusieurs instruments« (Köthen, 1721 oder früher)

[ohne Satzbezeichnung] – Andante – Allegro assai

 

Soli:

Raphael Pouget, Trompete
Barbara Faulend-Klauser, Blockflöte
Alejandra Piegaia, Oboe
Juan Pablo Parra Bedoya, Violine
Rose Chaffey, Violoncello
DoHyeon Lee, Cembalo

 

Johann Sebastian Bach

Concert IV in G-Dur, BWV 1049 (»Brandenburgisches Konzert«)

aus »Six Concerts avec plusieurs instruments« (Köthen, um 1720)

Allegro – Andante – Presto

 

Soli:

Eunsol Lee, Barbora Špelinová, Blockflöte
Veronica Böhm, Violine
Rose Chaffey, Violoncello
Rui Cai, Cembalo

 

Johann Sebastian Bach

»Erschallet, ihr Lieder, erklinget, ihr Saiten!«, BWV 172, Geistliche Kantate (Weimar, 1714)

Coro: »Erschallet, ihr Lieder, erklinget, ihr Saiten!«

Recitativo (Bass): »Wer mich liebet, der wird mein Wort halten«

Aria (Bass): »Heiligste Dreieinigkeit«

Aria (Tenor): »O Seelenparadies«

Aria (Sopran: Seele; Alt: Geist): »Komm, laß mich nicht länger warten«

Choral: »Von Gott kömmt mir ein Freudenschein«

Coro da Capo: »Erschallet, ihr Lieder, erklinget, ihr Saiten!«

 

Soli:

Lea Bodner, Sopran
Anna-Maria Nunzer, Alt
Jakob Nistler, Tenor
Junqian Chen (Rez.), Felix Pacher (Arie), Bass

Ripieni:
Kyona Park, Laura Thoma, Sopran
Nora Geroldinger, Elisabeth Hofer, Alt
Simon Pibal, Bálint Németh, Tenor

 

mdw Barockorchester

 

Violine: Veronica Scotti, Sofia Xiaoxi Liu, Veronica Böhm, Juan Pablo Parra Bedoya, Elisabeth Wagner, Alenka Brecelj, Ulisse Mazzon

Viola: Aoi Selditz-Murase

Viola da gamba: Dávid Budai

Violoncello: Rose Chaffey

Kontrabass: Vanessa Pešut

Blockflöten: Eunsol Lee, Barbora Špelinová, Barbara Faulend-Klauser

Traverso: Laura Moosbrugger

Oboe: Alejandra Piegaia

Fagott: Bálint Vértesi

Trompeten: Raphael Pouget, Stefan Reinthaler, Fabian Pichler

Pauken: Ivona Minkova

Cembalo: DoHyeon Lee, Rui Cai

Orgel: Piibe Talen

 

Musikalische Leitung: Johannes Weiss (BWV 172)

 

Konzert ohne Pause.

Eintritt frei.

Details

Date:
Mai 15
Time:
16:00 - 17:30
Event Categories:
, ,

Venue

Kirche Sankt Ulrich
St. Ulrichs-Platz 3
Vienna, 1070 Austria
+ Google Map

Details

Date:
Mai 15
Time:
16:00 - 17:30
Event Categories:
, ,

Venue

Kirche Sankt Ulrich
St. Ulrichs-Platz 3
Vienna, 1070 Austria
+ Google Map